Impressum

Podcast-Entstehungsgeschichte
Vergessen

Es gibt Dinge, die kann ich nicht vergessen. Obwohl ich will. Es ist mal wieder so ein Tag. Ein Tag des Nichtvergessens. Ich suche mein Fahrrad. Nachdem sämtliche Nachbarn sich bereits darüber mokiert haben, dass ich ihre sauberen Straßenlaternen mit meiner dreckigen Fahrradkette beschmiere, wechsel ich öfter den Standort. So hat jeder genügend Zeit, sich bis zur nächsten Aufreg-Attacke wieder zu beruhigen. Bloß ich bin ständig auf der Suche, weil ich von Mal zu Mal vergesse, an welcher Laterne das Fahrrad gerade hängt. Plötzlich bleibe ich stehen und spüre, wie mein Blutdruck ansteigt und der Wutschaum sich in meinem Hals ansammelt. Schnell schlucke ich noch, um nicht sofort das Plakat von dem Bauzaun runterzureißen und mit den Füßen darauf rumzustampfen.

Der Mistkerl ist im Fernsehen. Macht Karriere. Hat Erfolge über Erfolge. Mit dreisten, hinterhältigen und kriminellen Tricks boxt er alle zur Seite, die ihn auf dem Weg nach oben behindern. Intrigiert, schikaniert, erpresst und betrügt, was das Zeug hält. 

Du hast es gewusst und trotzdem für ihn gearbeitet. Jetzt beschwer Dich nicht, wenn er Dich auch über den Tisch gezogen hat. Ein sich immer wiederholendes Selbstgespräch.

Aber jemand muss ihm das Handwerk legen.

Klar, aber nicht Du. Und schon gar nicht nach 6 Jahren. Wieso hörst Du nicht auf, daran zu denken?

Weil Frauen so sind. Nachtragend. Rachsüchtig. Sie vergessen nie.

Wie oft hatte ich den Hörer in der Hand, um ihm zu sagen, dass ich ihn fertig mache, ihn beim Finanzamt hinhänge, öffentlich seine Leseschwäche verbreite. Aus wäre es dann damit, zu intrigieren und hohe Sessel anzusägen. Kein Plätzchen wäre mehr da, um sich großkotzig in Szene zu setzen und als den Meistgefragtesten zu propagieren. Nie wurde etwas daraus.

Vielleicht sollte ich ihn erpressen? Ich bin begeistert. Die Idee. Schnell formuliere ich ein Schreiben an den Herrn. Entweder oder. Ein Binnenbrief. Binnen drei Tagen kann er es sich überlegen. Danach ist sein Ruf ruiniert. Sein Aufstieg schwenkt um zum Abstieg.

Mein Lebensgefährte legt mir ein Feature der Süddeutschen Zeitung hin. In USA wird kräftig an einer Vergessen-Pille geforscht. Allerdings nicht für so Leute wie mich. Traumatisierte Soldaten aus Kriegsgebieten sollen so schnell wie möglich wieder fit werden. Ich finde, die sollten zu Hause bleiben. Und ich sollte die Pille gegen das Vergessen kriegen. Es wird natürlich nix mit der Erpressung. Das Plakat hängt auch noch.

Sendung 170 Interessen

Interessen sind eine feine Sache. Sie machen Spaß, schaffen Erfolgserlebnisse, lassen Pflichten besser ertragen. Sie sind das Salz in der Suppe Leben. Aber wehe, wenn sie aufeinander prallen.

Sendung 171 Worte

Wozu brauchen wir so viele Worte? Um uns auszutauschen, uns zu verständigen, zu warnen, zu trösten.
Und?
Um zu lügen, zu verschleiern, zu manipulieren. Ach, tatsächlich?

Sendung 172 Coach

Coach, das ist der wichtige Mann im Hintergrund. Der die Fäden zieht. Lenkt und leitet. Er kennt sich aus und wird dafür bezahlt, Gehirn und Bauch zu verbinden. Auf dass der Mensch weiter funktionieren möge. Wo denn? Überall natürlich. Oder doch nicht?

Sendung 173 Qualifizierung

Wir brauchen qualifizierte Zuwanderung, qualifizierte Ausbildung. So? Alles qualifizierte Einbildung. Noch nie lieferten sich so viel hoch Qualifizierte ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Bei uns. Was brauchen wir denn dann?

Sendung 174 Adel

Wer dürstet, kann einer schönen, fernen, unerreichbaren Fatamorgana erliegen. Und vor allem, er läuft Gefahr, alles zu trinken, was ihm gereicht wird. Wer dürstet? Wir alle. Nach ehrlichen Politikern. Die Fatamorgana? Ein adliger, ehrlicher Politiker.

Sendung 175 Einsamkeitsindustrie

Man kann alles kaufen. Langeweile im Urlaub wird von Animateuren weggespaßt, Freunde organisiert das Netzwerk im Internet. Gegen Einsamkeit gibt es genügend Online-Singlebörsen. Und wem nützt das Ganze?

Sendung 176 Vergessen

Huch, vergessen! Macht nichts. Das Ordnungssystem des Gehirns verliert nichts. Es verräumt nur ab und zu mal etwas. Viel schlimmer ist es, nicht zu vergessen. Aber dagegen soll es doch eine Pille geben …

Sendung 177 Missverständnisse

Welch eine Plage. Diese Missverständnisse. Der eine ist gekränkt, der zweite ist belustigt, der dritte geht hoch und schwört Rache. Können wir nicht richtig sprechen oder nicht richtig zuhören? Oder sind Worte echte Auslegungssache?

Sendung 178 Lästern

Lästern erlaubt? Nach Häufigkeit und Intensität zu urteilen - ja. Was bringt es dem Lästerer? Erleichterung. Aber es sagt auch einiges über ihn aus.

Sendung 179 Quoten

Eine Live-Sendung ist abgestürzt. Mit tragischem Schaden für einen jungen Menschen. Wer hat Schuld? Die Quotenjäger Sender und Moderator? Gibt es da ansonsten überhaupt keine anderen Mitschuldigen?

Sondersendung zu Projekt Anna
Interview mit Dieter Wahl
Vorstandsmitglied des Vereins

Gerade zur Weihnachtszeit bekommen wir alle viel Post von gemeinnützigen Vereinen. Wie wird Hilfe organisiert, warum wird geholfen, und wer setzt sich tatkräftig ein? „Projekt Anna Kinderhilfe Kaliningrad e.V." wird von Edelplausch unterstützt, daher möchte ich dieses Projekt meinen Hörern vorstellen. Dieter Wahl steht mir in einem Interview gerne Rede und Antwort.

Sendung 180 Diplomatie

Diplomatie heißt, um die Wahrheit herum zu taktieren. Und damit nur Gutes im Sinne zu haben. Wer die Wahrheit ans Licht bringt, hat folglich nichts Gutes im Sinne? Wer hat denn jetzt was im Sinne?!?

Sendung 181 Päckchen

Weihnachtspäckchen an die Bevölkerung. Von unseren hohen Staatsbeamten. Gibt es nicht? Doch. Der Gesundheitsminister und die Kanzlerin packen gerade und sind unglaublich kreativ dabei …

Sendung 182 Rückschau

Jahresrückblicke noch und nöcher. Alle Jahre wieder wird gelobt, gefeiert. Aber auch erinnert, gemahnt und getadelt. Scheinbar sind wir unverbesserlich und wollen nix begreifen. Eben, alle Jahre wieder.

Home

Ich freue mich auf
Eure Meinungen.


Per Mailformular
könnt Ihr Kontakt aufnehmen

Sendungen 001 bis 012
Juli–September 2007

Sendungen 013 bis 024
Oktober–Dezember 2007

Sendungen 025 bis 037
Januar bis März 2008

Sendungen 038 bis 049
April bis Juni 2008

Sendungen 050 bis 065
Juli bis September 2008

Sendungen 066 bis 078
Oktober bis Dezember 2008

Sendungen 079 bis 091
Januar bis März 2009

Sendungen 092 bis 103
April bis Juni 2009

Sendungen 104 bis 116
Juli bis September 2009

Sendungen 117 bis 130
Oktober bis Dezember 2009

Sendungen 131 bis 143
Januar bis März 2010

Sendungen 144 bis 156
April bis Juni 2010

Sendungen 157 bis 169
Juli bis September 2010

Sendung 183 bis 194
Januar bis März 2011

Sendung 195 bis 207
April bis Juni 2011

Sendung 208 bis 217
Juli bis September 2011

Sendung 218 bis 225
Oktober bis Dezember 2011

Sendung 226 bis 231
Januar bis März 2012

Sendung 232 bis 243
April bis Juni 2012

Sendung 244 bis 251
Juli bis September 2012

Sendung 252 bis 260
Oktober bis Dezember 2012

Sendung 261 bis 270
Januar bis Juni 2013

Sendung 271 bis 278
Juli bis Dezember 2013

Sendung 279 bis 288
Januar bis Dezember 2014

Sendung 289 bis 296
Sendungen 2015

Sendung 297 bis 316
Sendungen 2016

Sendung 317 bis
Sendungen 2017